Amber Belt

4,5mm breit und ultra dünn – mit diesen Attributen bestens geeignet für die Pouch Anbindung. So war es mal gedacht, bis die ersten es auch als praktischen Ersatz für die Bandbefestigung an der Gabel entdeckt haben. Amber Belt kann genau wie Latexstreifen mit Wrap & Tuck verwendet werden, trägt dabei aber kaum auf im Vergleich zu alten Latexresten. Und du sparst dir auch das lästige schneiden dünner Streifen aus Resten.

Farbenkunde

Amber Belt hat selbstverständlich nichts mit Bernstein zu tun. Die erste Variante war wohl gelb und hat so ihren Namen über diverse Übersetzungen aus dem Chinesischen bekommen. Aktuell sind schwarz und transparent die gängigen Farben die zu bekommen sind.

Auf Nachfrage haben wir jetzt auch pink und blau mit im Program. Wir halten die Augen nach weiteren Farben offen.

Tipp zur Verwendung

Nach unserer Erfahrung und dem Feedback einiger Kunden raten wir für die Pouch Anbindung bei Latexsorten die dünner als 0,55mm sind die Verwendung von Amber Belt. Crystal String sieht an der Pouch zwar noch etwas eleganter und sauberer aus, kann bei dünnem Latex und zu viel Spannung die Haltbarkeit der Bänder beeinflussen.

4-5 Wicklungen reichen und die Pouch Anbindung kann mittels Doppelknoten fixiert werden. Das hält wunderbar und man muss nicht unbedingt W & T anwenden.

Amber belt funktioniert an der Gabel genauso wie du es von Latexstreifen kennst.

 

Die saubere Art Bänder und Pouches anzubinden.