Bandrechner – Latexmenge

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Email
Steinschleuder Bandrechner Online Taper Volumen Berechnung Slingshot Latex Calculator

✔ Der etwas andere Bandrechner

Was macht unseren Bandrechner – Latexmenge anders?  Die Antwort ist einfach. Wir geben dir nicht eine BandlĂ€nge, BandstĂ€rke und auch keinen Zuschnitt vor, und versprechen womöglich noch vorhersehen zu können wie schnell deine Munition damit werden wird.

Dieser Rechner ist vielmehr ein Werkzeug deine Zuschnitte zu vergleichen, und zu prĂŒfen was es wirklich ausmacht mal eine BandstĂ€rke mehr oder weniger zu nehmen, ohne den Zuschnitt zu Ă€ndern.

Du kannst auch deine Standard Werte in die Felder unter “Band 1” eingeben, und dann durch probieren beliebiger Kombinationen in den Feldern fĂŒr “Band 2” und “Band 3” nach einem Zuschnitt suchen der die gleiche Latexmenge mit einer anderen BandstĂ€rke hat.

 ❓ Was du mit dem Ergebnis machen kannst

Solltest du dich fragen was das Ergebnis fĂŒr einen praktischen Nutzen hat, folgen jetzt denkbare Szenarien. Du hast bestimmt auch schon gehört oder gelesen, dass es beim Bandzuschnitt immer auf die AuszugslĂ€nge, die Munition (Gewicht) und die MaterialstĂ€rke vom Latex ankommt, oder? Pauschal gesagt: “Die Latexmenge muss auf dich und deine Munition angepasst sein”. Dann folgen i.d.R. SchĂ€tzwerte, die abhĂ€ngig von der Erfahrung, durchaus Sinn ergeben. PrĂŒfen kannst du es nicht. Und die Latexmenge steht auch nirgendwo dran. Da kommt der Bandrechner ins Spiel.

  1.  Als Ergebnis bekommst du zwei Angaben. Die OberflĂ€che deines Zuschnitts in mmÂČ, und das Volumen in mmÂł. Das Volumen ist die magische Latexmenge, die helfen kann einen Ausgangspunkt zu finden, der nicht nur auf “Versuch macht klug” basiert.
  2. Du hast ein Lieblingsband, und einen festen Zuschnitt fĂŒr dich gefunden. Aber da kommt dieses neue Latex raus von dem alle reden, und du willst es probieren. Wie der Teufel es will, das gibt es nur in 0.50 oder 0.60, und dein Standardzuschnitt war fĂŒr ein 0.55mm Latex. Was nimmst du dann, und wie schneidest du es zu? Mit dem Bandrechner kannst du vorher solange mögliche Kombinationen prĂŒfen bis es passt.
  3. Du möchtest vom “kurzen Auszug” zu “Full Butterfly” wechseln um es wenigstens mal zu probieren. Auch hier kann der Bandrechner helfen den neuen Zuschnitt zu finden, ohne gleich das alte Latex in die Tonne zu hauen.
  4. Ein anderer Zwillunke nutz viel schmalere BÀnder mit einem stÀrkeren Latex, aber die selbe Munition. Vergleicht doch mal die Ergebnisse.
  5. Deine Bandsets gehen erheblich schneller kaputt als die von anderen SchĂŒtzen. Deine Anbindung ist gut, dein Rollschneider hat eine frische Klinge und der Verdacht drĂ€ngt sich auf, dass dein Zuschnitt etwas zu “risikobereit” ist, und Haltbarkeit in Kombination mit “Top-Speed-Taper” nicht zu vereinbaren sind. Mit dem Bandrechner findest du bestimmt einen Zuschnitt mit fast identischer Latexmenge.
  6. Abschluss-BONUS: Die OberflĂ€che von deinem Bandset kann u.U. aber auch genutzt werden. Denn große OberflĂ€chen kĂŒhlen schneller aus als kleinere. Ergo, dĂŒnnes Latex mit breitem Zuschnitt könnte gegen dickeres Latex mit schmalerem Zuschnitt im Winter schlechter performen. Mit dem Bandrechner kannst du einen Winterzuschnitt mit dickerem Latex ermitteln. Beispiel: 22-12-180 @0.55 vs.18-9-180 @0.70 – Was meinst du? Wie groß ist der Unterschied? SchĂ€tz doch mal und schau dir dann das Ergebnis an.
Ergebnis steht unter dem schwarzen Block.
đŸ’» Am PC die Maus auf den Block bewegen.

đŸ“± An mobilen EndgerĂ€ten den Block anklicken.
Ergebnis: Das 0.70 Band hat nur 2% mehr Latex - was zu vernachlÀssigen ist. Gleichzeitig hat sich die GesamtoberflÀche um ~20% verringert. Das kann schon was ausmachen, oder wie siehst du das. Generell ist deine Meinung willkommen. Also keine falsche Scheu, nutze die Kommentarfunktion und schreibe was du denkst.

🎯 Warum wir diesen Bandrechner anbieten

BĂ€nder selber schneiden ist keine Raketenwissenschaft. Auch wenn mit den ganzen Daten, Rechnungen, Zeichnungen und Beispielen fĂŒr Beginner erstmal ein anderer Eindruck entsteht. Dazu noch die angeregten Diskussionen bei Facebook und Co., denen Einsteiger kaum folgen können wenn es “ans Eingemachte” geht. Und wenn du nicht zufĂ€llig jemanden kennst der dir eine kleine Starthilfe gibt, gehörst du evtl. auch zu den AnfĂ€ngern die vom Zwillen Ersatzgummi selber machen einen lĂ€hmenden Respekt haben.

Der “Bandrechner – Latexmenge” hat seinen Namen von der Funktion die er erfĂŒllt. Er berechnet die Latexmenge deines Bandzuschnitts. Um genau zu sein das Volumen in mmÂł – Kubikmillimeter. Als Nebenprodukt der Berechnung auch den Wert deiner BandoberflĂ€che in mmÂČ – Quadratmillimeter.

đŸ€Ș Volumen von einem Bandset berechnen

Weiter ober hieß es doch es wĂ€re keine Raketenwissenschaft, und jetzt sowas?  Genau, die Berechnung ĂŒbernimmt der Bandrechner. Die Ergebnisse kannst du dann selber beurteilen. Und wenn du dann von allen Seiten Zahlenreihen zu hören bekommst, kannst du die Daten kurz ĂŒberprĂŒfen. 22-12-175, oder 20-14-175, und  wieso denn bitte 21-11-185? Das passt doch hinten und vorne nicht mit meinem 0.50mm Latex. Gib die Werte mal ein …

Keine Sorge, du musst hier keine Volumenintegrale lösen. Nach den Voraussetzungen die fĂŒr die Berechnung erfĂŒllt sein mĂŒssen, und der technischen ErklĂ€rung wie wir vom getaperten Band ĂŒber TrapezflĂ€cheninhalte auf das Volumen eines Prismas kommen, und was das mit deinem Zuschnitt zu tun hat, geht es mit dem Rechner weiter.

Beim nĂ€chsten Mal kannst du oben den Link “zum Bandrechner” nutzen und den Text ĂŒberspringen. Profis geben einfach hinter der URL “https://schleudershop.de/blog/zwillen-wiki/bandrechner-latexmenge/” einfach ein “#bandrechner” ein.

✅ Die Bedingungen

Um den Bandrechner – Latexmenge mit Werten versorgen zu können, solltest du eine Bedingung erfĂŒllen, und vier Infos parat haben. 

  1. Bedingung: Dein Zuschnitt ist “getapered
  2. GesamtlÀnge deines Bandes (h)
  3. Breite an der Gabel (a)
  4. Breite an der Pouch (c)
  5. BandstÀrke der Latexsorte (H)

Die GesamtlĂ€nge (h) und die beiden kurzen Seiten (a) und (c) sind auf dem Bild mit dem Zusatz (a) oder (g) versehen. Die ErklĂ€rung ist denkbar einfach. In diesem Beispiel liegt unter den grauen Feldern mit jeweils 20mm Breite der Teil den du fĂŒr die Anbindung an Pouch und Gabel benötigst. Normalerweise möchte man eher die Werte fĂŒr die “aktive BandlĂ€nge” wissen. Gib die Werte einfach mal ein …

(g)eschnitten auf 22-12-220   🎯   (a)ngebunden mit 21-13-180

Ein gleichschenkliges Trapez, auch  symmetrisches Trapez genannt, zeichnet sich durch zwei gleich lange Seiten aus, die die Grundlinien verbinden. Die Grundlinien verlaufen parallel zueinander, sind aber nicht gleich lang.

Getapertes Bandset
=
gleichschenkliges Trapez?

[… zeichnet sich durch zwei gleich lange Seiten aus …] 

Die beiden langen Seiten (b) und (d) unseres Bandsets erfĂŒllen diese Bedingung! ✔ Check

[… die die Grundlinien verbinden. Die Grundlinien verlaufen parallel zueinander, sind aber nicht gleich lang.]

Die Grundlinien sind bei uns die Pouchseite (c) und die Gabelseite (a).  Bei jedem getapertem Band verlaufen diese parallel zueinander und sind nicht gleich lang. ✔ Check

Wenn ein Trapez zum Prisma wird …

trapez wird zum orisma

Und ist dein Latex auch noch so dĂŒnn, so hat es dennoch eine “Höhe” (H). Damit wird das Trapez zum Prisma. Und die viel besagte “Latexmenge”, lĂ€sst sich ĂŒber diesen Wert wohl am eindeutigsten vergleichen.

Falls dich die geometrischen Besonderheiten wirklich interessieren, ist ein super Startpunkt deiner virtuellen “Lernreise” Wikipedia. Ganz nebenbei findest du dort auch alle Formeln zur LĂ€ngen und Winkelbestimmung die du benötigst um dir aus dem “FlĂ€cheninhalt(A) deines “Trapezes” mit Hilfe der “Höhe (h)” das Volumen zu berechnen. Oder du nimmst halt unseren “Bandrechner – Latexmenge” und gibst nur die bekannten Zuschnittwerte ein.

✅ Der Rechner

Ein paar Tipps zur Eingabe und Nutzung

  • Nutze die 3 unabhĂ€ngigen Rechner um die Ergebnisse besser vergleichen zu können.
  • Vermutlich ist dir bereits klar wie du einen Zuschnitt eingeben musst, falls nicht folgt jetzt ein Beispiel fĂŒr BSB Yellow 0.55 fĂŒr den  Zuschnitt  …

Bandrechner Taper Zuschnitt ErklÀrung schleudershop

  • Klicke auf “Berechnen” und das Ergebnis wird dir angezeigt.
  • Mit [Reset] löscht du alle Eingaben des aktiven Rechners.
  • Einzelne Werte kannst du jederzeit manuell korrigieren oder Ă€ndern. Klicke erneut auf “Berechnen” und das neue Ergebnis wird gezeigt.
Steinschleuder Bandset Volumen Rechner

Band 1





Steinschleuder Bandset Volumen Rechner

Band 2





Steinschleuder Bandset Volumen Rechner

Band 3





❗ Beispiele und Fakten

  •  Fakt: Verdoppelst du bei gleichem Zuschnitt die MaterialstĂ€rke, verdoppelst du ebenfalls die Latexmenge. Aber die OberflĂ€che bleibt gleich. Teste es mit einem beliebigen Zuschnitt.
  • Fakt: Verdoppelst du die Breite an der Gabel (a) und Pouchseite (c), verdoppelst du auch die Latexmenge. Und diesmal auch die OberflĂ€che.
  • Gib doch mal 3 gĂ€ngige Zuschnitte ein und schĂ€tze das Ergebnis bevor du den Berechnen Button ansiehst.
  • Was denkst du kommt hier bei raus: 22-10-200 @0.60 | 20-10-200 @0.65 | 19-11-200 @0.66

❗ Bitte beachten

Zuerst sollte es immer darum gehen den passenden Zuschnitt fĂŒr sich zu finden. Dabei solltest du aber niemals die Gesetze der Physik ignorieren. 

❌ Viel hilft nicht viel! ❌

đŸ€ž Statement of Truth and Validity

🐾 Allen Unkenrufen zum Trotz. Wir sind uns bewusst, dass es noch noch andere Faktoren gibt, die einen direkter Vergleich ĂŒber das Volumen unmöglich machen.  Eine Berechnung ĂŒber die FlĂ€che und Höhe beinhaltet keine Variable die den Dehnungsfaktor unterschiedlicher Sorten berĂŒcksichtigt. Das sollte dir bewusst sein.

✅ Das Ă€ndert nichts an der Tatsache, dass du fĂŒr eine Sorte Latex, oder auch Sorten mit sehr Ă€hnlichem Dehnfaktor sehr gute Vergleichswerte bekommst. Und das ist doch ein erfolgreicher Schritt in die richtige Richtung., oder? 

📈 Wir wollen deine Maße

NatĂŒrlich nicht deine. Wir sind ja keine Schneider. Richtig, wir wollen deine Latex-Zuschnitte haben. DafĂŒr haben wir ein Formular angelegt, in dem du zĂŒgig aber ohne Hast die gewĂŒnschten Infos eintragen kannst. Wenn du dann noch den Datenschutzbestimmungen zustimmst, und durch einen Klick sicher stellst das du kein Roboter bist, war es das auch schon. Deine Zuschnitt-Daten erhalten wir dann automatisch als E-Mail, und können sie dann recht einfach in eine Excel Tabelle importieren. Sobald wir ein paar Daten zum Vergleich haben, laden wir die Infos daraus hier hoch. Auf eine eigene Seite, oder einen Blog Beitrag.

🟱 Kurz was zu den Feldern, dann kannst du loslegen

Alle Felder sind zwar *Pflichtfelder, aber es werden nicht alle in die Datei aufgenommen. Wir bekommen bereits mehr als genug SPAM, und viele Felder, dazu noch der Name und eine E-Mail Adressen Abfrage, schrecken ein paar Profi-Inbox-ZumĂŒller schon ein wenig ab. Da die Daten veröffentlicht werdenohne deine E-Mail Adresse selbstverstĂ€ndlich, kannst du unter “Name:” gerne eingeben wonach dir ist. FĂŒr die Statistik völlig belanglos. Nutze bitte zumindest bei Mehrfacheingaben den gleichen Namen. Dann können andere spĂ€ter nach den Zuschnitten eines “Names” filtern.

🟱 Die Felder und welcher Inhalt wo reinkommt

  • Name, E-Mail – dĂŒrfte klar sein.
  • (a) Gabelseite [mm] = (a) ist die Variable die du in allen Formeln und ErklĂ€rungen wieder findest, und entspricht der Breite in Millimetern von deinem Latexzuschnitt an der Gabelseite.
  • (c) Pouchseite [mm] = (c) wie (a) nur eben die schmale Seite vom Band an der Pouchseite.
  • (h) LĂ€nge aktiv [mm] = (h) ist die LĂ€nge deines SchleudergummiÂŽs, und hier ist es wichtig, dass wir alle die gleiche “Sprache” sprechen. Die gefragte LĂ€nge ist die aktive LĂ€nge zwischen Gabel und Pouch nach der Anbindung.
  • (H) LatexstĂ€rke [mm] = *WICHTIG*: Bitte die StĂ€rke mit einem “KOMMA” getrennt eingeben. Sonst macht Excel beim Import Ärger.
  • x-fach = da werden wohl fast alle eine “1” fĂŒr “1-fach” eintragen, aber solltest du 2-fach oder 3-fach Bandsets nutzen, nehmen wir deine Infos auch sehr gerne mit in die Statistik auf.
  • AuszugslĂ€nge [cm] = also die LĂ€nge von Gabel bis zu deinem Ankerpunkt. Diesmal wie ĂŒblich in Zentimetern.
  • Munition [mm] = Durchmesser der Kugeln die mit dem Zuschnitt verschossen werden.
  • Material Munition = Einfach auswĂ€hlen
  • Latexsorte = Latexmarke und Farbe wenn es verschiedene gibt wie z.B. bei BSB, FALCON, Snipersling oder GZK usw.
  • Im Nachrichtenfeld kannst du, wenn du möchtest weitere Infos hinterlassen. Zwei BestĂ€tigungen und einen Klick weiter bist du durch. Alles zusammen sollte unter 1 Minute zu schaffen sein.

Gib gerne mehrfach Daten ein, wenn du mit verschiedenen Zuschnitten arbeitest. Jedes Band zÀhlt!

Download - Bandzuschnitt Daten als Excel Tabelle

▶ Letzter Upload:  27.05.2023

Hier findest du immer die aktuellen DatensĂ€tze die Benutzer ĂŒber das Formular mit uns geteilt haben. Du hast die Wahl –  EXCEL Datei [*.xlsx] und PDF Dokument [*.pdf]. In der Excel Datei kannst du die Filterfunktion nutzen, was spĂ€ter hilfreich sein könnte. Aber dafĂŒr brauchen wir auch deine Zuschnitt-Daten.

Du hast kein MS-Office? Wie wÀre es denn mit der kostenlosen Open Office Version?

Unser Tipp: Open Office in der Portable Version. Kann von einem USB Stick gestartet werden.

[Download als *.zip]
[Download / Öffnen als *.pdf]

📐 Auf geht es! Gib uns deine Maße

Kopiere den Link unten und teile ihn mit Freunden - wir brauchen Daten 🙂

				
					https://schleudershop.de/blog/zwillen-wiki/bandrechner-latexmenge/#zuschnittform
				
			

Es werden demnÀchst noch weitere Rechen Tools online folgen. Was da genau alles möglich ist werden wir sehen. VorschlÀge sind immer willkommen. 

Knut @Team schleudershop.de

3 Antworten

  1. 13.05.2023

    Obwohl noch nichts gesagt wurde, haben sich schon ein paar eingefunden und ihre Daten eingetragen.
    Soeben sind zwei neue Dateien im XLSX (MS-Excel) und PDF Format hochgeladen worden.

    Es ist an der Zeit zu beginnen.

    Wer möchte kann sich den folgenden Link kopieren und an Zwillenfreunde weiter geben.
    Der Link fĂŒhrt direkt zu der Dateneingabe.

    https://schleudershop.de/blog/zwillen-wiki/bandrechner-latexmenge/#zuschnittform

    Gruß,
    Knut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere BeitrÀge
Teile diese Seite mit Freunden

🎯 Danke fĂŒr die Zuschnitt Daten 🎯

Falls du noch ein paar Zwillunken kennst die auch bereit wÀren ihre Zuschnitte zuteilen, kannst du den folgenden Link (als HTML Code) kopieren und als E-Mail verschicken oder bei Facebhook und Co. posten.

				
					https://schleudershop.de/blog/zwillen-wiki/bandrechner-latexmenge/#zuschnittform
				
			

GrĂŒĂŸe aus Duisburg,
Team scheudershop.de