SUMEIKE Teststücke

ungeprüfte Bewertungen ☝ (7 Kundenrezensionen)

ab 3,99 

3,99 

Nur noch 4 vorrätig

Weiterlesen3,99 

Nicht vorrätig

4,19 

Nur noch 3 vorrätig

4,39 

Nur noch 6 vorrätig

4,59 

Nur noch 6 vorrätig

4,79 

Nur noch 3 vorrätig

4,99 

Nur noch 5 vorrätig

SUMEIKE  Latex

SUMEIKE ist in China schon lange eine angesagte und bekannte Latexmarke im Schleudersport. Spätestens als ein Chinese in Italien mit dem 0.45 mm Band Weltmeister wurde wollten auch immer mehr Schützen diese Sorte testen. Natürlich macht nicht das Latex den Weltmeister, aber man kann es ja mal versuchen. Wir bieten euch hier die  Stärken von 0.40 bis 0.70 an. Es gibt auch eine 0.75mm Version, evtl. besorgen wir die auch mal.  SUMEIKE 0.45  hat meiner Meinung nach den Weg für dünnes Latex in Europa und anderen Teilen der Welt geebnet.  Denn nach dem o.g. Erfolg bei einem Turnier in Italien haben viele umgedacht und danach auch andere Sorten in immer dünneren Stärken für sich entdeckt.

SUMEIKE ist u.a. Partner der SCCC-League (Chinesische Slingshot Liga). Einige Gewinner und Zweitplatzierte Schützen des Slingshot World Cup verwenden seit Jahren SUMEIKE Bänder. Schaut einfach mal durch was euch gefällt.

Mit einem Teststück von 50cm x 15cm könnt ihr gute 8-10 Bandsets selber schneiden und das Latex auf Herz und Nieren testen.

Die 2 Meter Rolle ist 15 cm breit und reicht bei kurzem Auszug (Bandlänge geschnitten max. 25 cm) für 32-40 Bandsets.

Zu den 2 Meter Rollen -> Hier Klicken!

 

Farben und Stärken

Hier können wir dir leider auch keine genauen Angaben machen. Erst kürzlich hat SUMEIKE die Farben wieder geändert, bzw. gemischt. Das 0.55 was immer gelb war ist plötzlich dunkel rosa, aber man kann es zumindest noch gut von dem hell rosa 0.45 unterscheiden. Nicht wirklich hilfreich finden wir dass man je nach Charge eine 100% identische Farbe für verschiedenen Stärken genommen hat. So kann ein Band in türkis einmal 0.60mm und beim nächsten Mal 0.65mm sein. Die uns bisher bekannten Variationen findet ihr in den Produktbildern. Zum Glück sind die Verpackungen beschriftet, und wir versenden die Teststücke so wie sie kommen. Eine bestimmte Farbe für eine Stärke können wir nicht garantieren.

Das könnte dir auch gefallen …

7 Bewertungen für SUMEIKE Teststücke

  1. Whothafvck

    Geiles Zeug !

    Hab das 0,65er , im Taper 24-12 getestet gegen das Snipersling Gelb in 0,6. Beide kurz vor der Belastungsgrenze (~ 90% )
    Sehr gleichmäßiger Auszug, fühlt sich gleich an wie das Snipersling für mich. Oberes Limit für 8mm Stahl, aber die Performance ist absolut top ! Kein Drop auf 20 Meter, und durchschlägt Blechdosen auch noch sauber.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  2. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Hamburger (Verifizierter Besitzer) – 26. Februar 2021

    Habe jetzt viele Bänder getestet und mit Chroni gemessen. Im Vergleich finde ich das Sumeike 0,7 sehr angenem. Bänder habe ich 20/10 geschnitten mein Auszug beträgt etwa 85cm. Aktive Bandlänge aber auf etwa 20cm… ich weiß, etwas lang, aber dafür angenehmer zu ziehen und ruhig zu halten.
    Geschwindigkeit im Schnitt etwa 80m/s.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  3. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Buelty (Verifizierter Besitzer) – 15. August 2021

    Für mich bei Sumeike absolut das obere Limit für 8mm Stahl, wobei das Band im Vergleich zu anderen Marken immer noch „gutmütig“ bleibt. Im thumb-support finde ich es nach einigen hundert Schuss für die Finger und Präzision dann anstrengend. Ist vermutlich was für 10mm und starke Hände oder Hammer-Grip, weniger für Artisten.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  4. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Buelty (Verifizierter Besitzer) – 22. Mai 2021

    Das Band ist ein echtes Highlight. Ich mag keine Bänder, die zu heavy sind, weil meine Finger dann weh tun – arbeite aber noch an meiner Handhaltung. LilaLunte und Red Dragon liegen mir gut – Snipersling 0.7 black ist dann nicht mehr meine Liga. Genau hier bringt das 0.6er Sumeike einen etwas strafferen Auszug mit guter Präzision für 8mm Stahl und 9-10mm Clay, dehnt sich irgendwie linearer und rastet kompromissloser ein als LilaLunte und der Drachen. Hab heute 3 Enzos parallell mit den drei Bändern geschossen und könnte keinen Favoriten benennen. Fazit: sollte man auf jeden Fall probieren, nicht nur wegen der Farbe.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  5. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Buelty (Verifizierter Besitzer) – 23. Juli 2021

    Sehr angenehmes Band, mag die Bänder nicht bis kurz vor Anschlag ausgezogen. Sumeike hat eine sehr gleichmäßige Dynamik mit guter Kraft-Geschwindigkeits-Verteilung und wird gegen Ende des Auszugs nicht unangenehm „quietschig“. Bin Sumeike-Fan, schieße 8mm Stahl und Clay auf Präzision mit 0,45 bis 0,65 mit großem Fun-Faktor und ohne Hand-Slaps.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  6. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Nils (Verifizierter Besitzer) – 25. April 2021

    Extrem dehnbar und sehr weicher Auszug mit wenig Kraftaufwand. Dafür gehört es aber nicht gerade zu den schnellsten Bändern. (Mit Kofferwaage und Chrony getestet). Als Targetband eine gute Wahl!

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

  7. Knut

    ++ Kopie aus den einzelnen Produktbewertungen von ++
    Buelty (Verifizierter Besitzer) – 23. Juli 2021

    Auf 10m präzise, „quietscht“ nicht, sehr harmonisch ohne extrem einzurasten. Alle Sumeikes halten bei mir lange. Beschriften mit Kuli, weil mehr Talkum drauf ist und der Edding dann versagt. 0.45-0.55 sind für Target für mich Favoriten.

    ❌ Nicht verifizierter Kauf - Infoseite

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.